Wanderungen von der Ferienwohnung

Zur Altenburg

40m westlich der Ferienwohnung befindet sich der "HG" Wanderweg mit dem Zeichen HG (Höhenweg der Grundgemeinden Ebersbach, Leidersbach, Roßbach und Volkersbrunn). Wir gehen nach rechts in Richtung Wald. Am Spielplatz vorbei, kommen wir gleich an die Kapelle. Dort folgen wir dem Weg, der uns über Wiesen mit alten Obstbäumen führt. Von hier haben wir einen schönen Blick auf Ebersbach und Leidersbach. Nach den Wiesen durchqueren wir ein Waldstück. Aus dem Wald kommend, sehen wir rechter Hand schon den Schlossberg liegen. Auf der Höhe (Sodener Höhe) folgen wir dem Weg nach rechts. Bei klarem Wetter reicht der Blick von dieser Höhe westlich bis nach Frankfurt ja sogar bis in den Taunus. Wieder im Wald gehen wir geradeaus, dem Waldweg und unserem Wanderzeichen folgend. Nach ca. 200 m verlassen wir den "HG" Weg und folgen nun dem Schild "Altenburg". Nach 700m stehen wir an der Info-Tafel über die Altenburg. Im Rahmen des archäologischen Spessartprojekts, wurden im Herbst 2008 an der Anlage Ausgrabungen  vorgenommen. Diese Arbeiten wurden im Sommer 2009 fortgesetzt.

2018: Bau eines Hauses und Bau eines Musters der Pfostenschlitzmauer.


Weglänge 2,5 km, Dauer ca. 40 min - einfache Strecke  

 

 

 

 

 

Schlossberg Altenburg
Altenburg im Frühling
Altenburg Pfostenschlitzmauer
Muster einer Pfostenschlitzmauer am Ringwall



Links zum Thema Wandern:

 

 

 

Spessartweg - Wandern mit Genuss 

 

 

 

 

 

 

 

Spessartprojekt Leidersbach

3 Schleifen durch den Sacco-Canyon 

Zertifizierungslogo Wanderbares Deutschland
Zertifizierung Wanderbares Deutschland
Kapelle Ebersbach
Kapelle Ebersbach
Kapelle in Ebersbach
Kapelle Innenansicht

      

Info-Tafel Altenburg (alte Ausführung)
Info-Tafel an der Altenburg
Ausgrabung Altenburg
Grabung an der Altenburg

 

61595