Einige Ausflugsziele

      

Aschaffenburg Schloss
Schloß Johannisburg Aschaffenburg


Aschaffenburg - das "bayrische Nizza"
Mit seiner 1000jährigen Geschichte besitzt die Stadt einen unverwechselbaren Charme. Bedeutende Baudenkmäler wie das Schloß Johannisburg (siehe Bild), das Pompejanum und der historische Landschaftsgarten Schönbusch bilden reizvolle Kontraste zum pulsierenden Cityleben: Zahlreiche Kulturereignisse in Stadthalle und Stadttheater, Einkaufsstraßen und die Citygalerie... Aschaffenburg hat außerdem die höchste Kneipendichte pro Kopf in Deutschland.            

Miltenberg - Die Perle des Mains
Sie befinden sich inmitten einer lebendigen und romantischen Stadt, in der das Mittelalter ständig sichtbar ist. Bezeichnend hierfür ist der Marktplatz mit dem Brunnen, auch Schnatterloch genannt. Sehenswert ist auch das Gasthaus zum Riesen, ältestes Gasthaus Deutschlands.
Bei einer Schifffahrt erleben Sie die schöne Maintallandschaft mit ihren Wäldern, Weinbergen und Burgen

Mlitenberg, Gasthaus zum Riesen
Gasthaus zum Riesen, ältestes Gasthaus Deutschlands


Obernburg, Annakapelle
Annakapelle
Obernburg Hexenturm
Obernburg Hexenturm


Obernburg am Main
Die vielen Tore und Türme sowie das Fachwerk aus dem 14. Jahrhundert geben der alten Römerstadt das mittelalterliche Erscheinungsbild. Die verkehrsberuhigte Römerstraße ist eine herrlich gestaltete Geschäfts- und Einkaufsstraße mit eindrucksvollen Fachwerkhäusern. Sehenswert ist auch das Römermuseum.

Klingenberg am Main
Die Rotweinstadt in Unterfranken liegt im Maintal und ist umgeben von Wäldern und Weinbergen. Von 22 Hektar Rebfläche wird auf 17 Hektar Rotwein angebaut. Klingenberg ist damit die größte Rotweingemeinde Frankens.
In der Burgruine "Clingenburg" finden Festspiele und ein mittelalterliches Burgfest statt.

Main, Klingenberg
Der Main bei Klingenberg
Klingenberg Clingenburg
Ruine Clingenburg


Großheubach, Engelberg
Großheubach, Blick vom Engelberg
Grossheubach Kloster Engelberg
Kloster Engelberg


Großheubach am Main 
Das Kloster Engelberg liegt hoch über Großheubach. Es ist mit dem Auto oder über 612 steile Stufen, die so genannten "Engelstaffeln", zu erreichen. Der Legende nach haben Engel das Baumaterial hinaufgetragen. Der Weg führt an sechs Kapellen aus dem 17. Jahrhundert vorbei.
Wer Appetit auf eine kräftige Brotzeit und gutes Bier hat, sollte unbedingt die Klosterschänke aufsuchen!

Mespelbrunn - staatlich anerkannter Erholungsort im Naturpark Spessart            
Folgen Sie den Spuren der Spessarträuber-Sage und besuchen Sie das weltbekannte Wasserschloss Mespelbrunn. Auch die Wallfahrtskirche mit Werken von Riemenschneider und Backoffen lohnt einen Besuch. Zwei Wassertretanlagen mit reinem Quellwasser erfreuen die Besucher.

Mespelbrunn Wasserschloss
Wasserschloss Mespelbrunn


Würzburg Festung
Festung Marienberg
Würzburg Residenz
Residenz Würzburg






Würzburg

Mit der Festung Marienberg (oben) und der barocken Residenz (Weltkulturerbe, unten) liegt die Weinstadt malerisch am Main. Im Treppenhaus der Residenz verbinden sich zwei Hauptwerke der europäischen Architektur und Malerei zu einem überwältigenden Gesamtkunstwerk: Für das berühmte, von Balthasar Neumann stützenfrei überwölbte Raumkunstwerk schuf Giovanni Battista Tiepolo das größte Deckenfresko der Welt.

Frankfurt - Geburtsstadt Goethes
Apfelwein und Sushi, Wolkenkratzer und Fachwerk: Frankfurt steckt voller Kontraste und verbindet auf faszinierende Weise Modernes mit Althergebrachtem, Urbanes mit Dörflichem. Sehenswert das Senkenbergmuseum, der Palmengarten und vieles mehr. Die Bürger sind zu Recht stolz auf ihr "Mainhatten"

Frankfurt Skyline
Skyline Frankfurt